In publica commoda

Onboarding für Neuberufene


Als neuberufene*r Professor*in an der Universität Göttingen sind Sie mit einer Vielzahl von Anforderungen konfrontiert. Möglicherweise hatten Sie zuvor bereits eine Professur inne und stehen nun vor der Herausforderung, die Georg-August-Universität Göttingen kennenzulernen. Oder Sie sind zum ersten Mal Professor*in und es sind nicht nur die universitären Strukturen, die Sie kennenlernen müssen. In beiden Fällen möchten wir Sie in Ihrem Ankommensprozess an der Georg-August-Universität unterstützen.



Programm_NB

Das Programm ist ein Pilotprogramm, das vor allem darauf abzielt, Ihre Bedarfe kennenzulernen und die Angebote der Universität an diese anzupassen. Es soll das Ankommen an der Universität erleichtern und in die Strukturen und Prozesse einführen.
Grundsätzlich richtet es sich an alle Neuberufenen an der Georg-August-Universität Göttingen. Der Pilot startet mit dem Jahrgang 2020. Interessierte aus den früheren Jahrgängen oder Neuberufene des Jahres 2021 sind im Prozess herzlich willkommen.

Das Pilotprogramm besteht aus verschiedenen Formaten, die sich gegenseitig ergänzen:

  • In einem Kick-Off-Event besteht die Möglichkeit, das Präsidium kennenzulernen sowie sich mit den Neuberufenen des gleichen Jahrgangs bekannt zu machen und zu vernetzen.
  • Nach dem Kick-off folgen verschiedene Dialogformate mit Ansprechpersonen aus den Abteilungen und Stabsstellen der Zentralverwaltung, die dazu dienen sich kennenzulernen und zu gemeinsamen Themen ins Gespräch zu kommen.
  • Mit dem Format der Willkommensgespräche bieten wir Raum, Antworten und Lösungen auf Ihre individuellen Fragen und Probleme nach Bedarf zu suchen.
  • In einem individuellen Klärungs- und Beratungsgespräch gibt es die Möglichkeit, Ihre jeweiligen individuellen Bedarfe und Fragestellungen zu beleuchten und dazu passende Formate wie Coaching, Mentoring oder externe Maßnahmen zu finden.
  • Die Toolbox „Führung und Onboarding“ gibt Ihnen einen Überblick über Ansprechpersonen und führt Sie in diverse Führungsthemen ein.

  • Durch Ihre Teilnahme am Programm oder die Nutzung von einzelnen Angeboten erhalten Sie nicht nur Unterstützung. Sie können auch das zukünftige Programm und unsere Angebote mitgestalten.
    Unser Ziel ist es, die Angebote bestmöglich und kontinuierlich an Ihre Bedarfe anzupassen. Hierfür sind wir auf Ihr Feedback angewiesen. Hierzu können Sie gerne an die Ansprechpartnerinnen in der Spalte rechts kontaktieren.


Als zentrale Ansprechpartnerinnen für ein Willkommensgespräch, das auch der Orientierung und Wegleitung dienen kann, fungieren:

Anika Werkmeister
Bereich 51: Beamte und Reisekosten
Tel. +49 (0)551 / 39-24210
Anika.Werkmeister@zvw.uni-goettingen.de

Dr. Katrin Wodzicki
Bereich 53: Personal- und Organisationsentwicklung
Tel. +49 (0)551 / 39-26340
Katrin.Wodzicki@zvw.uni-goettingen.de

Für die Anmeldung Ihres Gesprächsbedarfs steht ein Kontaktformular bereit. Wir melden uns schnellstmöglich mit einem konkreten Terminvorschlag bei Ihnen.

Darüber hinaus stehen Ihnen folgende Abteilungs-, Stabsstellen- oder Bereichsleitungen für ein Willkommensgespräch zur Verfügung:

  • Christine Weinrich
    Leiterin der Abteilung Personaladministration und Personalentwicklung
    Zu Themen Umgang mit Befristung und Fragen rund ums Personal
    Tel. +49 (0)551 / 39-24791
    Personalabteilung@zvw.uni-goettingen.de
  • Dr. Birte Otten
    Leiterin der Abteilung Forschung
    Zu Themen der nationalen und internationalen Forschungsförderung und EU-Programme
    Tel. +49 (0)551 / 39-28242
    Birte.Otten@zvw.uni-goettingen.de
  • Dr. Markus Gelhoet
    Leiter der Abteilung Finanzen und Controlling
    Zu den Themen Wirtschaftsplanung und -steuerung, Rechnungswesen und Controlling
    Tel. +49 (0)551 / 39-24370
    Markus.Gelhoet@zvw.uni-goettingen.de
  • Thomas Richter
    Leiter der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit
    Zu den Themen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Tel. +49 (0)551 / 39-24342
    Thomas.Richter@zvw.uni-goettingen.de
  • Lisa Meißner
    Stellvertretende Leitung der Hochschuldidaktik Göttingen
    Zu Themen der hochschuldidaktischen Angeboten
    Tel. +49 (0)551 / 39-20379
    Lisa.Meissner@zvw.uni-goettingen.de

    Kontaktieren Sie diese direkt zur Terminvereinbarung.
    Diese Übersicht finden Sie auch in der Toolbox.


Als neuberufene*r (Junior-)Professor*in kommen viele neue Anforderungen auf Sie zu. Für viele individuelle Fragen gibt es keine Pauschallösung.
Der Bereich Personal-und Organisationsentwicklung möchte Sie bei der Klärung Ihrer individuellen Fragen gerne unterstützen und bietet dafür verschiedene Formate an.
In einem ersten Klärungsgespräch mit Dr. Vera Bissinger (Systemische Beraterin, SG-zertifiziert) besprechen Sie Ihr(e) Anliegen und klären gemeinsam, ob und welche weiteren Formate für Sie aktuell die beste Unterstützung bieten.
Je nach Ihrer individuellen Situation und Dringlichkeit können das z.B. externe Coaching-Gespräche sein, spezifische Weiterbildungen oder auch Mentoring. Falls Sie ein berufliches Anliegen haben, welches kurz- bis mittelfristig über Coaching unterstützt werden könnte, vermitteln wir Ihnen eine Liste zertifizierter Coaches (bzw. Sie suchen sich eine*n Coach Ihrer Wahl). Für die meisten Anliegen sind 1-3 Coaching-Sitzungen ausreichend. Für neuberufene Professor*innen kann Mentoring den Einstieg erleichtern. In einer unterstützenden one-to-one-Beziehung mit einer etablierten Führungskraft können Fragen zur persönlichen und beruflichen Entwicklung in einem vertrauensvollen Setting reflektiert werden.
Die Inhalte der Beratung sind selbstverständlich vertraulich.
Melden Sie sich gerne für eine Terminabsprache bei

Dr. Vera Bissinger, Akademische Personalentwicklung,
Vera.Bissinger@zvw.uni-goettingen.de, Tel. +49 (0)551 / 39-26343
Sprechzeiten: Montags, Dienstags, Mittwochs (bis 12 Uhr)

Eine besondere Schnittstelle ist die zwischen Wissenschaft und Verwaltung. Je besser die Zusammenarbeit gestaltet ist, desto besser können sich die jeweiligen Beteiligten auf ihre Kernaufgaben fokussieren.
Um die verwaltungsseitigen Ansprechpersonen, Informationen und Prozesse kennenzulernen, bieten wir Dialogformate an, in denen ein bis zwei Themenkomplexe jeweils im Fokus stehen: So können Sie die relevanten Ansprechpersonen und zentrale Informationen kennenlernen und in den Austausch zu Ihren Fragen und Herausforderungen kommen.

Folgende Termine werden angeboten:

  • Freitag, 16. April 2021, 10:00 – 11.30 Uhr
    Forschungsförderung, Transfer und internationale Kooperationen
    Zusammenarbeit mit den Abteilungen Forschung und Transfer sowie Göttingen International

  • Donnerstag, 6. Mai 2021, 9:00 – 10.30 Uhr
    Lehrkompetenzen in der Wissenschaft
    Ein Überblick über die Angebote der Hochschuldidaktik und des Digitalen Lehrens und Lernens

  • Freitag, 11. Juni 2021, 10:00 – 11.30 Uhr
    Professor*innen als Führungskraft und Manager*in
    Wissenswertes aus den Abteilungen Personal und Finanzen

  • Donnerstag, 1. Juli 2021, 15:00 – 16:30 Uhr
    Die Stiftungsuniversität Göttingen: Aufbau, Strukturen und Prozesse der Universität Göttingen
    Ein Überblick von den Abteilungen Wissenschaftsrecht und Trägerstiftung sowie Öffentlichkeitsarbeit

Um in den Verteiler für die Termine aufgenommen zu werden, wenden Sie sich bitte an Manuela.Buelow@zvw.uni-goettingen.de


    Der Bereich der Mitarbeiterführung ist ein wesentliches Element Ihrer Tätigkeit. Sie führen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die mit verschiedensten Aufgaben betraut sind, und betreuen Studierende und Promovierende.
    Mit der Toolbox „Führung und Onboarding“ wollen wir Ihnen ein kompaktes Instrument an die Hand geben, das diverse Tipps und Hinweise bei der Wahrnehmung dieser Führungsaufgaben enthält.
    Zentrale Grundlage der Toolbox ist das Führungsrollenmodell der Universität Gent, Belgien. Es unterscheidet 5 Rollen, die eine Führungskraft innehaben kann: Manager*in, Coach*in, Strateg*in, Expert*in und Innovator*in. Das Modell dient der Strukturierung von Aufgaben und Verantwortungen einer Führungskraft sowie der Zuordnung von hilfreichen Ansätzen und Methoden.
    Abhängig von Ihren konkreten Führungsaufgaben, Ihrem Verantwortungsbereich und Ihren persönlichen Eigenschaften und Fähigkeiten sind die fünf Rollen unterschiedlich relevant für Sie. Auch gibt es Spielräume in der Ausgestaltung einer Rolle. Die Rollen und die in der Toolbox enthaltenen Ansätze und Methoden sollen vor allem zur Reflexion anregen und Sie darin unterstützen, sich Ihrer eigenen Rollen bewusst zu werden und Ansätze und Methoden kennenzulernen, wie Sie diese Rollen ausfüllen können.
    Wenn Sie zu den Führungsthemen in der Toolbox und darüber hinaus Fragen haben, melden Sie sich gern bei

  • Sandra Riethmüller, Akademische Personalentwicklung,
    Sandra.Riethmüller@zvw.uni-goettingen.de,Tel. +49 (0)551 / 39-24248

  • Dr. Katrin Wodzicki, Bereichsleiterin Personal- und Organisationsentwicklung,
    Katrin.Wodzicki@zvw.uni-goettingen.de, Tel. +49 (0)551 / 39-26340

  • Wir beraten Sie gern, bedarfsgerecht und individuell. Wir planen darüber hinaus Workshop- und Austauschformate für das Themenfeld „Führung“ und nehmen Ihre Wünsche diesbezüglich gern entgegen.
    Sollte Ihnen bislang noch kein Exemplar der Toolbox vorliegen, melden Sie sich gern bei uns.


    Grundsätzlich richtet sich das Programm an alle Neuberufenen an der Georg-August-Universität Göttingen. Der Pilot startet mit dem Jahrgang 2020.
    Interessierte aus den früheren Jahrgängen oder Neuberufene des Jahres 2021 sind im Prozess herzlich willkommen. Ebenso willkommen sind Nachwuchsgruppenleiter*innen. Bitte melden Sie sich, wenn wir Sie in den Verteiler zum Programm nehmen sollen (an Johanna.Klie@zvw.uni-goettingen.de).


    Das Programm „Onboarding für Neuberufene“ wird in 2020/21 erstmalig durchgeführt. Wir betrachten die Konzeption als einen kontinuierlichen Anpassungsprozess, der auf die Bedarfe der Neuberufenen reagiert – sozusagen als Ko-Kreation. Daher sind wir an Ihrem Feedback sehr interessiert!
    Nutzen Sie die Möglichkeit der Mitgestaltung und senden Sie uns Ihr Feedback an

  • Sandra Riethmüller, Akademische Personalentwicklung,
    Sandra.Riethmüller@zvw.uni-goettingen.de, Tel. +49 (0)551 / 39-24248


  • Der erste Durchgang des Programms endet voraussichtlich im September 2021. Die gewonnenen Erkenntnisse fließen in die Weiterentwicklung der Onboarding-Angebote.