Projekte

Themen wie "Engagementförderung", "Lernen durch Engagement" sowie "Service Learning" erhalten im Hochschulsektor eine zunehmende Bedeutung. Engagementbasierte Lehr-/Lernformate wie Service Learning oder Community Based Research verbinden akademische Lehre mit bürgerschaftlichem Engagement. Im Rahmen von praxis- und kompetenzorientierten Lehrveranstaltungen bearbeiten die Studierenden konkrete zivilgesellschaftliche Herausforderungen. Engagementbasierte Lehr-/Lernformate sind in allen Disziplinen und Studiengängen - auch interdisziplinär - in Fachcurricula ebenso wie im Bereich Schlüsselkompetenzen einsetzbar und fördern die bildungs- und persönlichkeitsbezogene Entwicklung der Studierenden. Studierende erarbeiten mit ihrem Fachwissen und der wissenschaftlichen Unterstützung durch Lehrende zivilgesellschaftlich relevante Ergebnisse zusammen mit entsprechenden gemeinnützigen Einrichtungen.

Auch an der Universität Göttingen existieren bereits Projekte, in denen Studierende Verantwortung außerhalb der Hochschule übernehmen und zugleich fachliche Inhalte ihrer jeweiligen Studienfächer durch deren Anwendung in der Praxis verarbeiten. Interessierten können diese als Anregung zur Entwicklung eigener engagementbasierter Angebote dienen. Hier finden Sie Beispiele aus unterschiedlichen Fachbereichen, geordnet nach ihrem Angebotssemester:


Sollte Ihre Lehrveranstaltung in dieser Auflistung fehlen, wenden Sie sich gerne an mich: E-Mail