Professur für Marketing und Handelsmanagement

Herzlich Willkommen auf den Internet-Seiten der Professur für Marketing und Handelsmanagement, die Teil der Marketing Lehrstühle an der Georg-August-Universität Göttingen ist.


Auf diesen Seiten können Sie sich über unsere Ausrichtung, unsere Forschungsaktivitäten und unser Lehrangebot informieren. Darüber hinaus bieten wir aktuelle Informationen, Links und Downloadmöglichkeiten für Studierende an. Sollten Sie weitere Fragen haben, zögern Sie bitte nicht uns zu kontaktieren. Wir freuen uns mit interessierten Studierenden in Kontakt zu treten!


AKTUELLES AUS DER LEHRE

Die Sprechstunde zum wissenschaftlichen Arbeiten findet in diesem Sommersemester das letzte Mal am Mittwoch, den 28.08.2019, statt. Der Termin im neuen Semester wird noch bekanntgegeben.
Die Einsicht der Klausur Supply Chain Management findet am 19. September von 13-15 Uhr im Raum Oec. 1.134 statt. Für die Teilnahme muss eine vorherige Anmeldung mit Name und Matrikelnummer bis zum 18. September (12 Uhr) erfolgen (handel1@gwdg.de). Ihnen wird dann ein Termin zugeteilt.
Die Einsicht der Klausur Distribution findet am 08. Oktober 2019 von 10-12 Uhr im Raum Oec. 1.213 statt. Für die Teilnahme muss eine vorherige Anmeldung mit Name und Matrikelnummer bis zum 07.10.2019 (12 Uhr) erfolgen (laura.henkel@uni-goettingen.de). Ihnen wird dann ein Termin zugeteilt.
Die Einsicht der Klausur Marketing findet am 16. Oktober von 9-14 Uhr im Raum Oec. 1.165 statt. Für die Teilnahme muss eine vorherige Anmeldung mit Name und Matrikelnummer bis zum 15. Oktober (12 Uhr) erfolgen (handel1@gwdg.de). Ihnen wird dann ein Termin zugeteilt.
Flyer_Marketing Future S.1 Flyer_Marketing Future S.2
Wie läuft das bei der Anmeldung zur Abschlussarbeit? Wie zitiere ich nochmal, wenn die Website keinen Autor hat? Und was mache ich eigentlich, wenn ich gar keine Literatur finde?

Bei solchen und weiteren Fragen rund um den Anmeldeprozess sowie den formalen Aspekten bei wissenschaftlichen Arbeiten bieten wir ab dem 07.11.2018 eine allgemeine Sprechstunde an. Inhaltliche und spezifische Fragen werden weiterhin mit dem jeweiligen Betreuer besprochen.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich!

Wann: Mittwoch von 10-11 Uhr (ab dem 07.11.2018)
Wo: Raum 1.213
Bitte beachten Sie die neuen Anmeldefristen für Bachelorarbeiten im Schwerpunkt Marketing und Distributionsmanagement:
Anfertigung der Bachelorarbeit Anmeldung zum Vergabeverfahren
August - November 16. Februar bis 15. Juni
Dezember - März 16. Juni bis 15. Oktober
April - Juli 16. Oktober bis 15. Februar

Alle Informationen zur Anfertigung einer Bachelorarbeit an der Professur für Handelsbetriebslehre finden Sie hier.

Alle Informationen zur Anfertigung einer Bachelorarbeit im Schwerpunkt Marketing und Distribution finden Sie hier.

Ältere Mitteilungen


AKTUELLES AUS DER FORSCHUNG

Doktoranden-Kolloquium mit dem Walbusch-Stiftungslehrstuhl für Multi-Channel-Management aus Wuppertal
Am 27. und 28. Juni hat die Professur für Marketing und Handelsmanagement ein Doktoranden-Kolloquium gemeinsam mit dem Walbusch-Stiftungslehrstuhl für Multi-Channel-Management aus Wuppertal veranstaltet. Das Kolloquium war eine tolle Möglichkeit, um über eine Vielzahl von Forschungsprojekten zu diskutieren.

Konferenzbeitrag auf der EMAC Regional Conference
EMAC Regional 2019 Herr Vüsal Hasanzade wird bei der 10. EMAC Regional Conference mit einer Präsentation zum Thema „Consumer preferences and their willingness to pay for local products” beitragen. Die Konferenz findet vom 25.-27.09.2019 in St. Petersburg statt und bietet eine großartige Gelegenheit, die Lücke zwischen Marketingtheorie und –praxis durch wissenschaftliche Diskussion und enge Zusammenarbeit zwischen den Teilnehmern zu schließen.

Konferenzbeitrag auf der EMAC Regional Conference
EMAC Regional 2019 Auf der 10. EMAC Regional Conference wird Frau Laura Henkel ihre Forschungsergebnisse zum Thema „Effect of pop-up’s store ephemerality on consumer spending: The role of anticipated regret and need for uniqueness” vorstellen. Die Konferenz findet vom 25.-27.09.2019 in St. Petersburg statt und bietet eine großartige Gelegenheit, die Lücke zwischen Marketingtheorie und –praxis durch wissenschaftliche Diskussion und enge Zusammenarbeit zwischen den Teilnehmern zu schließen.

Doktoranden-Kolloquium von Simon-Kucher & Partners 2019
Simon-Kucher LogoAm 13. und 14. Juni hat Frau Laura Henkel beim 23. Doktoranden-Kolloquium von Simon-Kucher & Partners in Bonn einen Überblick über ihr Promotionsvorhaben gegeben. Das Kolloquium dient dem gegenseitigen Erfahrungsaustausch ausgewählter Doktoranden aus betriebswirtschaftlichen Fachrichtungen. Simon-Kucher & Partners ist eine globale Unternehmensberatung mit Fokus auf Strategie, Marketing, Pricing und Vertrieb.

Konferenzbeitrag auf der EMAC 2019
EMAC 2019Frau Laura Henkel hat bei der diesjährigen Konferenz der European Marketing Academy (EMAC) mit einer Präsentation zum Thema „Here Today, Gone Tomorrow: The Role of Store Ephemerality in Consumer Spending in Experiential Stores“ beigetragen. Die EMAC fand in diesem Jahr in Hamburg statt und bietet Forschern im Bereich Marketing eine Plattform um sich über ihre Forschung auszutauschen.

Konferenzbeitrag zur EAERCD 2019
EAERCD 2019Auf der 20. International Conference on Research in the Distributive Trades of the European Association for Education and Research in Commercial Distribution (EAERCD) hat Frau Laura Henkel ihre Forschungsergebnisse zum Thema “Short and Sweet: Effects of Pop-Up Stores’ Ephemerality on Store Sales” vorgestellt. Die EAERCD fand in diesem Jahr zum Thema „Retailing Challenges for the 20’s“ in Zaragoza, Spanien statt.

Konferenzbeitrag für EMAC 2019
EMAC 2019Auf der diesjährigen Konferenz der European Marketing Academy (EMAC) hat Vüsal Hasanzade die Professur für Marketing und Handelsmanagement mit einem Vortrag zum Thema „There’s an App for That!” – How Digitally Provided Information About Regional Products Affect Consumers’ Retailer Perception and Purchasing“ vertreten. Die Konferenz fand dieses Jahr vom 28. - 31. Mai in Hamburg statt.


ältere Beiträge