Julian Small, M.A.

Kurz-Vita:
2008-2011 Studium der Lateinischen Philologie, Philosophie und Linguistik an den Universitäten Göttingen und Nottingham. 2012 B.A.-Abschluss mit einer Arbeit über den Strukturalismus in der Philosophie der Mathematik. 2017 M.A.-Abschluss mit einer Arbeit über Theorien von Propositionen. Ehemaliger Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes. Seit SoSe 2018 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Philosophischen Seminar der Georg-August-Universität Göttingen.

Schwerpunkte in Forschung und Lehre:
Sprache, Logik, Mathematik

Vorträge:

  • 03.05.2014 Präsentation und Diskussion des Essays "On the Two Intensions" im Rahmen des 13. Göttinger Philosophischen Kolloquiums mit David Chalmers.
  • 10.07.2017 "Frege's Puzzle as an Argument for Senses", 1. Göttingen-Chicago-Kolloquium zum Thema "Forms of Reason".