Göttingen Centre
“Text Structures”

Das universitäre Zentrum „Textstrukturen: Analyse und Verarbeitung“ ist auf die interdisziplinäre Erforschung von Sprache und Literatur ausgerichtet, widmet sich der systematischen Textanalyse aus empirischer und theoretischer Perspektive und berücksichtigt dabei insbesondere die kognitive und maschinelle Verarbeitung von Sprache.

Am Göttinger Zentrum „Textstrukturen“ werden die erfolgreichen Aktivitäten des Courant-Forschungszentrums „Textstrukturen“ (The Multi-layered Text Protocol: Micro and Macro Level Structures in Written Discourse) und des universitären Forschungsschwerpunktes „Sprache und Kognition“ institutionell zusammengeführt, sodass die kollaborative Forschung von Literaturwissenschaft, Linguistik, Psychologie, Philosophie und Informatik/Digital Humanities am Standort Göttingen fortgesetzt und weiter ausgebaut werden kann.

Das Zentrum bündelt alle Forschungs- und Lehraktivitäten im Themenspektrum Sprache, Kognition und Text, ermöglicht interdisziplinäre Synergien und schafft damit eine Kooperationsplattform für alle interessierten Göttinger Wissenschaftler/innen. Trägerfakultäten sind die Philosophische Fakultät sowie die Fakultät für Biologie und Psychologie und die Fakultät für Mathematik und Informatik. Das Zentrum „Textstrukturen“ steht aber Mitgliedern aller Einrichtungen der Universität Göttingen und des Göttingen Campus offen. Bei Interesse an einer Mitgliedschaft wenden Sie sich bitte an die Koordinatorin annika.kaufmann@phil.uni-goettingen.de.

Weiterführende Informationen

Vorstand
Wissenschaftlicher Beirat
Ordnung (PDF)

Logo
Contact

Prof. Dr. Anke Holler (Spokeswoman)
Dr. Annika Kaufmann (Coordination)

Georg-August-Universität Göttingen
Göttinger Centre “Text Structures”
Nikolausberger Weg 23
D-37073 Göttingen

Tel: 0551 / 39-7543
Fax: 0551 / 39-20020
Coordination: annika.kaufmann@phil.uni-goettingen.de


Trägerfakultäten