Die Digital Humanities (deutsch: „Digitale Geisteswissenschaften“) widmen sich der Erforschung geisteswissenschaftlicher Fragestellungen mit digitalen Methoden. In Abgrenzung zu den traditionellen Geisteswissenschaften verstehen sich die Digital Humanities als ein methodenorientiertes Fach, in dem die Evaluation und Weiterentwicklung von computerbasierten Verfahren im Vordergrund stehen.

Erweitern Sie Ihre digitalen Kompetenzen! Studieren Sie am Institut für Digital Humanities und profitieren Sie von den exzellenten Studien- und Forschungsbedingungen in Göttingen!

Das Institut wurde am 04.02.2019 in der Paulinerkirche feierlich eröffnet. Einige Impressionen finden Sie hier. Bis zum Umzug in das neue Institutsgebäude befindet sich die Abteilung "Text und Sprache" im Heynehaus, Papendiek 16, und die Abteilung "Bild und Objekt" im Heinrich-Düker-Weg 12.

Aktuelles

DH-Ausstellung im KWZ
Bitte besuchen Sie die Ausstellung "Methoden der Digital Humanities" im Kulturwissenschaftlichen Zentrum, Heinrich-Düker-Weg 14. Vom 15.10. bis 20.11.2019 können Sie dort Wissenswertes über die Methoden der Digital Humanities erfahren. Öffentliche Führung am 15.11.2019 um 15:00 Uhr und um 16:00 Uhr. Treffpunkt jeweils im Foyer



Schnelleinstieg

Lehrveranstaltungen im WiSe 2019/20
Mehr... »

Bachelor/Master
Mehr... »

Zertifikatsprogramm Digital Humanities
Mehr... »