We are sorry

The contents of this page are unfortunately not available in English.

Möglichkeiten zur Absolvierung des Praktikum

Das Praktikumsamt ist urlaubsbedingt vom 22.12.2022 bis zum 08.01.2023 nicht besetz.




Spätestens 2 Wochen nach Vorlesungsbeginn des 5. Fachsemesters muss der Nachweis des 6-monatigen Pflichtpraktikums (26 Wochen) erbracht werden. Das wäre dann für das Jahr 2023 der 13.11.2023!


Bitte den Praktikumsbericht in digitaler Form (eine pdf, siehe Praktikumsberichte) einreichen!

Anforderungen

  • 26 Wochen Praktikum
  • 13 Wochen Basispraktikum und 13 Wochen Vertiefungspraktikum.
  • Die Absolvierung entweder des Basispraktikums oder des Vertiefungspraktikums darf in zwei Teilpraktika erfolgen. Der Zeitraum jeden Teilpraktikums muss wenigstens sieben Wochen betragen.
  • Die zeitliche Reihenfolge für die beiden Praktika können Sie frei wählen.
  • Sowohl für das Basis- als auch für das Vertiefungspraktikum müssen Betriebsbeschreibungen (jeweils mindestens 5 Seiten), Tagesberichte und Erfahrungsberichte enthalten sein, für die Erfahrungsberichte insgesamt 7.000 Wörter.


Als gesamtes Praktikum anerkannt werden folgende abgeschlossene Ausbildungen:

  • Landwirtin/ Landwirt
  • Tierwirtin/ Tierwirt
  • Fischwirtin/ Fischwirt
  • Pferdewirtin/ Pferdewirt
  • Winzerin/ Winzer
  • Gärtnerin/ Gärtner
  • Agrarwirtschaftlich-technischen (r) Assistenten (in)
  • Land- und Baumaschinenmechatroniker (in)
  • Pflanzentechnologin/ Pflanzentechnologe



Basispraktikum

  • mindestens 13 Wochen auf einem anerkannten landwirtschaftlichem Ausbildungsbetrieb
  • Listen für Plätze gibt es u.a. bei den Landwirtschaftskammern, in Ministerien und in der Praktikantenstelle


Vertiefungspraktikum

  • ebenfalls mindestens 13 Wochen
  • kann in folgenden Bereichen im In- und Ausland absolviert werden: Landwirtschaftliche Haupterwerbsbetriebe - Unternehmen der Agrar- und Ernährungswirtschaft - Unternehmen oder Organisationen im Agrar- und Umweltbereich ohne Erwerbszweck
  • Anerkannt werden alternativ Berufsausbildungen in Absprache mit dem Praktikantenamt



Wie wird das Praktikum nachgewiesen?

  • Bescheinigung über Anerkennung des Betriebes als Ausbildungsbetrieb (min. 3 Monate)
  • Bescheinigung über Ableistung des Praktikums (min. 6 Monate)
  • Berichtsheft bestehend aus:

    • Betriebsbeschreibungen
    • Tages- oder Wochenberichte
    • Erfahrungsberichte