Netzwerken und Austausch: Angebote für Alumni von Fakultät und Universität


Wir freuen uns darauf, mit Ihnen in Kontakt und Austausch zu treten und ein starkes Netzwerk zu bilden.

Angebote der Fakultät und Universität für Alumni

Sie haben zum Beispiel vor 25 oder 40 Jahren Ihr Diplom an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät bestanden oder vor 10, 20 oder 30 Jahren Ihr Wirtschaftsstudium in Göttingen begonnen? Wenn Sie eine Gruppe ehemaliger Studierender der Fakultät sind und anlässlich eines bestimmten gemeinsamen, studienbezogenen Jahrestages oder Ereignisses planen, ihre ehemalige Alma Mater zu besuchen, lädt die Fakultät Sie im Rahmen des jährlich stattfindenden Alumni-Tages der Universität herzlich ein, sich über die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät von heute zu informieren: Mehr Informationen

Die Mitglieder der Fakultät sind stets an Kooperationen mit der Wirtschaft und Non-Profit-Organisationen interessiert. Die Kooperationsmöglichkeiten sind vielfältig. Sie bieten sich beispielsweise in Form von Gastvorträgen in Vortragsreihen oder auf Abschlussfeiern oder in Form von gemeinsamen Seminaren sowie in der Durchführung gemeinsamer Studien und Forschungsprojekte: Mehr Informationen

Quartalsweise erscheint seit Juli 2019 der neue Alumni-Newsletter, in dem wir über Neuigkeiten aus der Fakultät und aus Göttingen berichten. Die aktuelle Ausgabe finden Sie hier.

Universitätsweit ist Alumni Göttingen die zentrale Anlaufstelle für gemeinsame Aktivitäten der Universität Göttingen und ihrer Alumni. Der Alumni-Verein verbindet mehr als 30.000 Ehemalige, Absolventinnen und Absolventen mit den Menschen, die heute an der Georgia Augusta studieren, forschen und arbeiten. Einmal im Jahr werden alle Mitglieder zum Alumni-Tag nach Göttingen eingeladen. In Hamburg finden darüber hinaus bereits regelmäßig Alumni-Stammtisch-Treffen statt, die von den Absolventinnen und Absolventen selbst organisiert werden. Falls Sie Interesse daran hätten, eine Regionalgruppe auch in Ihrer Stadt zu gründen, sprechen Sie uns gerne an.

Sie möchten Kontakt zu alten Freunden und Bekannten aus der Studienzeit halten oder Ihre Talente, Ideen oder Ressourcen einbringen? Jede Art von Engagement ist herzlich willkommen: Mehr Informationen



So können Sie sich als Alumni engagieren

Die Fakultät freut sich, wenn Sie im Rahmen von Gastvorträgen, zum Beispiel auf Abschlussfeiern oder im Rahmen von Vortragsreihen, Ihre Erfahrungen aus der Praxis teilen und mit jungen Menschen ins Gespräch kommen möchten. Darüber hinaus möchten wir Absolventinnen und Absolventen auf unseren Alumni-Webseiten vorstellen, die in einem kurzen Porträt über ihren Berufseinstieg bzw. ihre berufliche Karriere berichten. Falls auch Sie ihre Erfahrungen teilen möchten oder andere Geschichten zu erzählen haben, kontaktieren Sie uns gerne. Ansprechpartnerin ist Gesche Quent, Beauftragte für Kommunikation und Marketing der Fakultät.

Der Alumni-Verein der Universität, Alumni Göttingen, organisiert jedes Semester die Vortragsreihe "Alumni4Students" mit Praxisvorträgen und Workshops von Absolventinnen und Absolventen der Georgia Augusta für aktuelle Studierende. Die Alumni vermitteln spannende Einblicke in Berufsalltag und Karriere und geben dadurch wertvolle Anregungen zur Berufsorientierung: Mehr Informationen

Die Gründungsförderung der Universität Göttingen berät und unterstützt junge Existenzgründerinnen und -gründer mit zahlreichen Angeboten, in die auch Alumni gerne mit einbezogen werden können. So werden stets Referentinnen und Referenten für verschiedene Veranstaltungen sowie Mentorinnen und Mentoren für sogenannte Gründungsteams gesucht, die ihren Erfahrungsschatz mit den Jung-Unternehmerinnen und -Unternehmern teilen möchten: Mehr Informationen

Junge Studierende können Sie außerdem beispielsweise mit einem Deutschlandstipendium unterstützen.
So funktioniert das Deutschlandstipendium: Mit einer Spende von 1.800 Euro können Sie als Förderer ein Deutschlandstipendium finanzieren. Jede Stipendiatin und jeder Stipendiat erhält monatlich eine feste Fördersumme von 300 Euro bzw. 3.600 Euro pro Jahr. Die eine Hälfte übernehmen private Förderer, die andere Hälfte zahlt das Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Als Förderin oder Förderer können Sie direkt, persönlich und individuell fördern. Sie können zum Beispiel bestimmen, in welchen Fakultäten und Studiengängen Sie junge Talente unterstützen möchten. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, sich mit der Universität und der Region zu vernetzen: Mehr Informationen