Institut für Ethnologie und Ethnologische Sammlung

Institut für Ethnologie und Ethnologische Sammlung

Ethnologie Studium in Göttingen

Die Göttinger Ethnologie sieht ihre vorrangige Aufgabe darin, die vielschichtigen Prozesse soziokulturellen Wandels in der global vernetzten Welt zu untersuchen und menschliches Handeln aus Sicht lokaler Akteure verstehend zu erfassen. Unser Ziel ist es, einen Beitrag zu einem besseren Verständnis menschlicher Lebenswirklichkeiten in unserer Zeit zu leisten. In unseren B.A.- und M.A.-Studiengängen bieten wir unseren Studierenden eine fundierte Ausbildung. Wir vermitteln unseren Studierenden nicht nur theoretische, sondern auch praktische Einblicke in den Fachbereich Ethnologie.

mehr…

Forschung

Lehre und Forschung_Foto Nik

Unsere regionalen Schwerpunkte sind Afrika (Nord-, West-, Ostafrika), Ozeanien (Melanesien, Mikronesien, Polynesien) und Asien (Südost-Asien); hier forschen unsere Mitarbeiter kontinuierlich und Ergebnisse aus aktuellen Forschungsprojekten fließen in die Lehre ein.
Die inhaltlichen Schwerpunkte an unserem Institut sind Migration und Identität, transkulturelle Prozesse, Geschlechterbeziehungen und -dynamiken, Religionsethnologie, Politische Ökologie, Politik- und Rechtsethnologie, Entwicklungspolitik, Historische Anthropologie, Medienkulturen und –technologien.

mehr…

Unsere Ethnologische Sammlung

Ethnologische Sammlung_Startseite

Die Ethnologische Sammlung ist wegen Sanierungsarbeiten seit dem 28. Mai 2018 für voraussichtlich zweieinhalb Jahre geschlossen.


Die Ethnologische Sammlung der Universität Göttingen ist eine der bedeutendsten Lehr- und Forschungssammlungen im deutschsprachigen Raum. Ihre Anfänge reichen bis in die Zeit der Aufklärung zurück. Die Göttinger Sammlung dient vor allem der Lehre und Forschung.

mehr…