Externe Tools

Grundsätzlich gilt für den Einsatz von Online Tools, dass die eingesetzten Tools - wenn diese nicht Teil der universitätseigenen IT-Infrastruktur sind - entweder vollkommen anonym für Studierende nutzbar sein müssen (keine übermittelten personenbezogenen Daten und die übermittelten Daten sind für Plattformbetreiber keiner Person direkt zuordenbar) oder Sie benötigen von ihren Studierenden eine freiwillig erteilte Zustimmung zur Nutzung, nachdem Sie die Studierenden über das Tool und dessen „Risiken“ (z.B. das Setzen bestimmter Cookies, Facebook-PlugIns auf der entsprechenden Seite oder andere datensammelnde Elemente) aufgeklärt haben.

Auf dieser Seite möchten wir Ihnen externe Tools präsentieren, die Sie als Lehrende*r - zusätzlich zu unseren universitätseigenen Tools - in ihrer Lehre einsetzen können. Die hier gelisteten Tools sind vom Datenschutzbeauftragten der Universität geprüft, als DGSVO-konform eingeschätzt und für eine Nutzung im Lehrkontext in geschlossenen Gruppen freigegeben worden.

Funktionen

Flinga ist ein webbasiertes Kollaborationstool, das sich für online-Brainstorming und Feedbackprozesse eignet. Dabei steht in Flinga eine Brainstorming-Umgebung (Flinga Wall) und ein kollaboratives Whiteboard (Flinga Whiteboard) zur Verfügung. Die Lehrperson muss sich kostenlos registrieren, um die gewünschte Kollaborationsumgebung einzurichten. Die Teilnehmenden können ohne Registrierung über einen Link, einen Code zum Eingeben oder einen QR-Code teilnehmen. Es können bis zu 5 Walls oder Whiteboards angelegt werden.

Link zur Anwendung

https://flinga.fi

Uni-Lizenz

Ja, bitte hier anfragen

Anleitung

weitere Infos finden Sie hier

Funktionen

Auf TaskCards können Sie digitale Pinnwände erstellen und gemeinschaftlich bearbeiten. Eine TaskCard kann aus Texten, Bildern, Links und verschiedenen Dateianhängen bestehen. Die Pinnwände sind privat und können über einen Link öffentlich gemacht werden. Sie können die Anwendung unter der offiziellen Webseite taskcards.de testen, dort sind zwei Pinnwände frei. Möchten Sie TaskCards häufiger einsetzen, lassen Sie sich von uns eine Lizenz zur unbegrenzten Erstellung von Pinnwänden auf dem Uni-System unter uni-goettingen.taskcards.app freischalten.

Link zur Anwendung

https://uni-goettingen.taskcards.app (mit Uni-Lizenz)
https://www.taskcards.de/ (ohne Uni-Lizenz)

Uni-Lizenz

Ja, bitte hier anfragen

Anleitung

finden Sie hier.

Funktionen

fragmich.xyz ist ein Online-Tool zum Sammeln und Bewerten von Fragen und Aussagen in einer Veranstaltung. Für das Tool ist keine Registrierung notwendig: Die anbietende Personen startet eine Fragerunde zum gewünschten Thema und wählt dafür einen Code, der anschließend an die Teilnehmenden weitergegeben wird. Die Teilnehmenden können nun Fragen oder Statements einreichen. Diese wiederum können von anderen Teilnehmenden bewertet werden. Anschließend können die gesammelten Fragen in der Veranstaltung besprochen werden.

Link zur Anwendung

https://fragmich.xyz/

Uni-Lizenz

Nein, ist frei verfügbar

Anleitung

https://fragmich.xyz/

Funktionen

Der DFNTerminplaner ist eine allgemein zugängliche Plattform, die es Teilnehmern ermöglicht, Abstimmungen z. B. von Terminen oder Optionen einfach und schnell durchzuführen. Dabei stehen verschiedene Optionen zur Verfügung, wie die Erstellung anonymer Abfragen, Maximalbegrenzung der Antwortmöglichkeiten, Passwortschutz oder E-Mail-Abfrage. Datenschutz und -sparsamkeit haben einen hohen Stellenwert beim DFNTerminplaner, so muss bspw. immer ein Ablaufdatum bestimmt werden, zu dem alle Daten gelöscht werden.

Funktionen

Mentimeter bietet verschiedene Funktionen, um Teilnehmende interaktiv in einen Vortrag einzubinden. Dies können z.B. Umfragen sein, die die Studierenden beantworten oder Begriffsammlungen, die als Wortwolke präsentiert werden. Die Studierenden können über Smartphone oder PC über einen QR-Code an der Umfrage teilnehmen. Die Fragen & Abfrageergebnisse können in der Präsentation angezeigt werden.

Link zur Anwendung

https://www.mentimeter.com/

Uni-Lizenz

Nein

Anleitung

Einführung
Video-Tutorial


Zu beachten: Bitten Sie ihre Teilnehmenden, keine Daten zu hinterlassen, die einen Rückschluss auf ihre Person zulassen. Geben Sie bitte vor Beginn der Nutzung den Hinweis, dass das Tool im Rahmen des reCAPTCHA-Verfahrens von Google Verhaltensdaten (z.B. Mauszeigerbewegungen) an Google sendet.

Funktionen

BitteFeedback.de ermöglicht die einfache und unkomplizierte Erstellung von Online-Feedback-Formularen. Die Fragebögen sind 14 Tage verfügbar und werden dann automatisch gelöscht. Es stehen Sternebewertungen und Freitextfelder zur Verfügung. Weder Dozierende noch Studierende müssen sich anmelden. Die Studierenden bekommen einen Link oder Code den Sie über jeden Browser aufrufen und bedienen können. Die Erstellenden können über einen Link auf die Ergebnisse zugreifen, auch dieser erlischt nach 14 Tagen.

Link zur Anwendung

https://bittefeedback.de/

Uni-Lizenz

Nein, ist frei verfügbar

Anleitung

https://ebildungslabor.de/werkzeug/bittefeedback/


Zu beachten: Bitte weisen Sie ihre Studierenden darauf hin, dass diese Seite Google Webfonts einbindet. Wenn Sie diese nicht sperren, werden Daten an Google übertragen.

Funktionen

Das Yopad ist ein Beispiel für verschiedene Etherpad-Varianten, die es ermöglichen, zeitglich an Texten, Tabellen etc. zu arbeiten. Die Dozierenden können auf diesen Seiten ohne Registrierung Pads anlegen, in denen Studierende dann ebenfalls ohne Registrierung arbeiten können und z.B. gemeinsam einen Text oder Fragensammlung erstellen. Etherpads

Link zur Anwendung

https://yopad.eu/

Uni-Lizenz

Nein, ist frei verfügbar

Anleitung

Video-Tutorial


Zu beachten: siehe Erläuterung zu offen zugänglichen Seiten.

Funktionen

Learning Snacks ermöglicht die einfache Erstellung von dialogbasierten Lerneinheiten im Stile einer WhatsApp-Kommunikation, in die Wissensabfragen, Feedback, Videos, Bilder und kurze Texte eingefügt werden können. Die Nutzung ist kostenlos und die erstellten Inhalte können über QR-Codes oder Links mit den Studierenden geteilt werden. Es ist zudem möglich über einen „Klassenraum“ oder eigenen Chanel mehrere Lerninhalte zu bündeln. Erstellte Inhalte können über „Einstellungen“ für andere freigegeben werden, Lizenzen angepasst werden etc.

Link zur Anwendung

https://www.learningsnacks.de/#/welcome

Uni-Lizenz

Nein, kostenlos verfügbar

Anleitungen

Link zur Anleitung
FAQ


Zu beachten: Bitten Sie ihre Teilnehmenden, sich nicht über Google oder Facebook anzumelden, sondern einen gesonderten Account anzulegen, wenn dies nötig sein sollte.

Funktionen

eduVote ist ein webbasiertes Audience-Response-System, das es ermöglicht, Umfragen und Abstimmungen in Lehrveranstaltungen durchzuführen. Die Ergebnisse der Umfragen/Abstimmungen werden automatisch ausgewertet und können anschließend in Diagrammform o.ä. angezeigt werden. eduVote ist ein online Dienst, der nur internetfähige Geräte (wie Smartphones, Tablets oder Laptops) für die erfolgreiche Teilnahme benötigt.

Link zur Anwendung

https://www.eduvote.de/

Uni-Lizenz

Ja, bis zum 30.09.2024

Anleitungen

Kurzanleitung

Erläuterung zu offen zugänglichen Seiten

Für Seiten, wie bspw. yopad oder auch andere offen zugängliche Tools (ohne Anmeldung etc.) beachten Sie bitte folgendes:

  • Bitte keine personenbezogenen Daten eingeben (dies beinhaltet sowohl Daten über Personen, als auch die Zuordnung von Beiträgen zu Personen).
  • Keine schützenswerten Informationen eingeben (keine Nutzung für das Dienstgeschäft!).
  • Wenn das Tool als öffentlich zugängliche Plattform genutzt wird (wie eine Website), benötigt das Angebot ein Impressum.
  • Verantwortlich für die Inhalte ist der/die jeweilige Ersteller*in des Pads / Angebots.
  • Bitte nutzen Sie „nicht sprechende“ URLs bei Pads, also z.B. die vom System zufällig gewählten URLs und nichts, wie „feedback.yopad.de“ oder ähnliches.
  • Weisen Sie explizit ihre Studierenden darauf hin, wenn sie die Cookie-Einstellungen anpassen sollen.

Allgemein dürfen alle Tools in dem Moment, in dem personenbezogene Daten eingetragen/erhoben werden sollen, nur auf der Grundlage eines Auftragsverarbeitungsvertrags (AVV) bzw. Data Processing Agreement (DPA) mit dem Anbieter genutzt werden.

Wir erweitern diese Liste kontinuierlich. Wenn Sie Tools für die Nutzung mit Studierenden überprüfen lassen wollen, dann wenden Sie sich gerne an uns: elearning@uni-goettingen.de