Institut


Das Institut für Digital Humanities ist am 30. August 2018 an der Philosophischen Fakultät der Georg August Universität Göttingen neu errichtet worden und verfügt über die beiden Abteilungen „Text und Sprache“ und „Bild und Objekt“. Es dient dem Ziel, die Forschungs- und Lehraktivitäten an der Georg-August-Universität Göttingen auf dem Gebiet der Digital Humanities zu koordinieren, durchzuführen und weiterzuentwickeln.

Das Institut für Digital Humanities grenzt sich dabei vom Göttingen Centre for Digital Humanities (GCDH) dadurch ab, dass es als Institut der Philosophischen Fakultät rein innerfakultäre Aufgaben in Forschung und Lehre übernimmt, während das GCDH als fakultätsübergreifendes universitäres Zentrum am Göttingen Campus einem breiten Spektrum digital arbeitender Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus den Geistes- und Sozialwissenschaften ein Forum zum wissenschaftlichen Austausch bietet und campusweite Initiativen in den Digital Humanities koordiniert.

Das Institut wurde am 04.02.2019 in der Paulinerkirche feierlich eröffnet werden. Einige Impressionen finden Sie hier.

Schnelleinstieg

Lehrveranstaltungen im SoSe 2019
Mehr... »

Text und Sprache
Mehr... »

Bild und Objekt
Mehr... »