Adam-von-Trott-Lecture

Die Adam-von-Trott-Lecture ist eine öffentliche Vortragsreihe in Erinnerung an den Widerstandskämpfer Adam von Trott zu Solz. Sie findet seit 2016 jährlich im Wintersemester statt und ist fester Bestandteil des universitären Gedenkens an ihren Alumnus. Das Format entstand nach Vorbild der etablierten Adam von Trott Memorial Lecture am Mansfield College in Oxford, wo ebenfalls seit vielen Jahren an das Leben und Wirken des Widerstandskämpfers erinnert wird.

24. November 2022: Professor Timothy Garton Ash hält Adam- von-Trott-Lecture

„Vom Nachkriegseuropa zum Nachmauereuropa – und zurück“ lautet der Titel der diesjährigen Adam-von-Trott-Lecture am Donnerstag, 24. November 2022, im Adam-von-Trott-Saal am Wilhelmsplatz 3 an der Universität Göttingen. Beginn ist um 19 Uhr.
Timothy Garton Ash ist Professor für Europastudien an der Universität Oxford, Isaiah Berlin Professorial Fellow am St. Antony’s College Oxford und Senior Fellow am Hoover Institut der Universität Stanford. Er ist zudem als Autor tätig und bekannt für Werke wie „Ein Jahrhundert wird abgewählt“ und „Im Namen Europas“.

Die Teilnahme ist vor Ort und online möglich.




Vergangene Lectures

Richter
14. Dezember 2020
Das große Erziehungsprojekt. Bildung, Gleichheit und Demokratie

Prof. Dr. Hedwig Richter (Universität der Bundeswehr München)
Wood
25. November 2019
Großbritanniens Austritt aus der EU – eine breitere Perspektive
Sir Sebastian Wood (Britischer Botschafter in Deutschland)
Merkel
5. November 2018
Die Krise der Demokratie – eine Erfindung?
Prof. Dr. Wolfgang Merkel (Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung)
Birthler
6. November 2017
Erinnern und Gedenken – eine europäische Aufgabe
Marianne Birthler (Ehemalige Bundesbeauftragte für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik)
Zimmermann © MPI für Privatrecht
28. Oktober 2016
England und Deutschland: Unterschiedliche Rechtskulturen?
Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Reinhard Zimmermann (Direktor am Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht, Hamburg)