Forest Work Science and Engineering

Forest Work Science and Engineering

Herzlich Willkommen auf den Seiten der Abteilung!


Die Abteilung Arbeitswissenschaft und Verfahrenstechnologie versteht sich als integrative Forschungseinrichtung für angewandte Forstliche Arbeitswissenschaft und Forsttechnik und setzt daher neben den Verfahren und der eingesetzten Technik den Menschen in den Fokus der Betrachtungen.


Arbeitswissenschaft
Die Arbeitswissenschaft behandelt alle mit der Planung, Gestaltung, Durchführung und Leistung menschlicher Arbeit zusammenhängenden Fragen. Sie ist eine interdisziplinäre Wissenschaft, bei der Arbeit unter verschiedenen Aspekten betrachtet wird. So umfasst beispielsweise die Gestaltung von Arbeitsplätzen für die im Wald arbeitenden Menschen ein breites Spektrum an Teilwissenschaften aus Fachgebieten der Arbeitsmedizin, der Arbeitssoziologie, dem Arbeitsrecht, der Arbeitswirtschaft sowie der Verfahrenstechnik und des Arbeitsschutzes.


Verfahrenstechnologie
Einen zweiten Schwerpunkt der Abteilung bilden technische Aspekte forstlicher Arbeitssysteme. Durch zahlreiche Forschungsvorhaben wurde das Know-how und die entsprechende Messtechnik für die Untersuchung verschiedenster Holzernteverfahren aufgebaut und kontinuierlich ausgeweitet. Das Spektrum reicht dabei von der Leistungsbeurteilung von Motorsägen bis zur Bewertung der hochmechanisierten Ernte mit Harvester und Forwarder hinsichtlich ökologischer, ökonomischer und ergonomischer Gesichtspunkte. Besondere Erfahrungen bestehen bei der wissenschaftlichen Untersuchung der Interaktionen zwischen den Fahrwerken von Forstspezialmaschinen und dem Untergrund. Neben der Erhebung des vielfach diskutierten Kontaktflächendrucks in sehr hoher Auflösung, wurden an der Abteilung Messverfahren und messtechnische Lösungen für die vergleichende Bewertung des Mobilitätsverhaltens und des Treibstoffverbrauchs von selbstfahrenden Arbeitsmaschinen entwickelt.