Erasmus+Programm der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät

Herzlich Willkommen auf der Seite des Erasmus+ Programms der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät!
Hier findest Du alle relevanten Informationen für Outgoings rund um das Erasmus+ Programm der BWL und VWL.
Für alle weiteren Austauschangebote der Fakultät und Göttingen International klicke bitte hier.
Auswahl der Bewerbungsrunde 2019/20 ist abgeschlossen.

Neue Sprechzeiten ab dem 15.04.2019 (siehe: Kontakt) / VWL-Sprechstunde ab dem 23.04.2019.

Informationsveranstaltung für Outgoings 2019/20 am 08. Mai 2019, 18-20 Uhr, im ZHG 101.

Das Erasmus+-Programm ist ein europaweites Austauschprogramm. Es ermöglicht den Aufenthalt an einer ausländischen Universität für ein oder auch zwei Semester (je nach Partneruniversität). Die Betreuung innerhalb des Programms wird von der ausländischen Universität und der Georg-August-Universität Göttingen gewährleistet. Zudem fallen an der ausländischen Universität keine Studiengebühren an.

Bachelor:
Bei Antritt des Auslandssemesters wird eine abgeschlossene Orientierungsphase vorausgesetzt.
Master:
Keine besonderen Voraussetzungen.

Sprachanforderungen:
  • Englisch: B1 zum Bewerbungszeitpunkt an der Fakultät
  • Spanisch / Französisch: A2 zum Bewerbungszeitpunkt an der Fakultät, B1 bis einen Monat vor Antritt des Auslandssemesters
  • Weitere Sprachen: A2 bis zum 30.04.
  • Evtl. höhere Sprachanforderungen: bis einen Monat vor Antritt

Wichtig: Der Nachweis muss für die Sprache erbracht werden, in der studiert wird.

Folgende Sprachnachweise sind gültig: hier.
(Wichtig: Förderbedingungen des aktuellen Förderjahres beachten)

Für Muttersprachler kann in der Sprechstunde gegen Vorlage eines Ausweises eine Bescheinigung über das Sprachniveau ausgestellt werden. Folgende Vorlage hierbei zur Unterschrift bitte mitbringen: hier.
Bewerbungsfrist:
31.01. für das nächste akademische Jahr (Winter- und Sommersemester)

Bewerbungsportal:
Erasmus+ Key Action 103 Online-Anmeldung/Nominierung: hier.
Das Bewerbungsformular ist nur im Bewerbungszeitraum online.

Bewerbungsunterlagen:
  • Motivationsschreiben auf Deutsch und Unterrichtssprache der 1. Präferenz
  • Tabellarischer Lebenslauf auf Deutsch und Unterrichtssprache der 1. Präferenz
  • Abiturzeugnis oder andere Hochschulzugangsberechtigung
  • Bachelorzeugnis (nur für Masterstudierende)
  • Notenausdruck aus dem FlexNow („Datenblatt“) und Ranking
  • Aktuelle Immatrikulationsbescheinigung
  • Sprachnachweise
  • Ggf. Zeugnisse über Berufsausbildung, Berufstätigkeit und Praktika
  • Ggf. Zeugnisse über soziales und politisches Engagement

Auswahlkriterien:
Die Bewerber werden durch das Erasmus-Team beurteilt und ausgewählt. Dabei ist der Gesamteindruck entscheidend, den der Bewerber mit seinen Unterlagen vermitteln kann. Einzelne Kriterien sind im Folgenden nach ihrer Wichtigkeit geordnet:

1. Darlegung der fachlichen und persönlichen Motivation für den Aufenthalt
Diese wird anhand des Motivationsschreibens und des Lebenslaufes beurteilt.

2. Erfüllung der sprachlichen Voraussetzungen
Von dem Großteil der Partneruniversitäten werden sprachliche Mindestniveaus gefordert. Diese müssen für eine Teilnahme am ERASMUS-Programm erfüllt werden. Über die Anforderungen hinaus absolvierte Sprachkurse werden positiv bewertet.

3. Akademische Leistungen
Diese wird anhand der bisher erzielten Leistungen beurteilt, die aus dem Flexnow-Datenblatt und dem Bachelor Zeugnis entnommen werden.

4. Engagement innerhalb und außerhalb der Universität
Die Mitgliedschaften in studentischen Ausschüssen und Initiativen sowie ehrenamtliches Engagement außerhalb der Universität werden positiv bei der Bewerbung berücksichtigt.

Die Unterteilung der Studiengänge an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät ergibt sich entlang der Departments der BWL und VWL.

Dem Erasmus-Programm der BWL gehören die folgenden Studiengänge an:
  • Betriebswirtschaftslehre (B.Sc.)
  • Wirtschaftspädagogik (B.A.)
  • Bachelor Wirtschaftsinformatik (B.Sc.)
  • Unternehmensführung (M.Sc.)
  • Finanzen, Rechnungswesen, Steuern (M.Sc.)
  • Marketing und E-Business (M.Sc.)
  • Global Business (M.Sc.)
  • Steuerlehre (M.Sc.)
  • Wirtschaftspädagogik und Personalentwicklung (M.Sc.)
  • Wirtschaftspädagogik (M.Ed.)
  • Wirtschaftsinformatik (M.Sc.)
  • Angewandte Statistik (M.Sc.)


Dem Erasmus-Programm der VWL gehören die folgenden Studiengänge an:
  • Volkswirtschaftslehre (B.A.)
  • Volkswirtschaftslehre (2-Fächer) (B.A.)
  • International Economics (M.A.)
  • Development Economics (M.A.)
  • Steuerlehre (M.Sc.)
  • Angewandte Statistik (M.Sc.)


Es besteht die Möglichkeit sich separat auf beide Programme zu bewerben. Hierzu muss das Bewerbungsformular zweimal ausgefüllt werden.
Eine Übersicht über die Partneruniversitäten der Erasmus-Programme findet sich auf der rechten Seite unter Allgemeine Unterlagen. Dort können auch mögliche Erfahrungsberichte aufgerufen werden.


Hier findest du alle relevanten Infos rund um die Organisation und Abwicklung eines Auslandsaufenthaltes (siehe auch: Laufzettel). Der Leitfaden sowie die Checkliste helfen dir bei der Planung.
  • Kurswahl - Learning Agreement

  • In einem Learning Agreement (LA) vereinbarst du mit uns deinen Workload und welche Kurse du an der Gastuniversität belegst. Es muss sowohl von dir, von einem Zuständigen der Uni Göttingen und der Partneruni unterschrieben werden. Hierbei erwarten wir von dir, dass du 30 ECTS (+/- 10%) belegst und mindestens 10 ECTS erfolgreich bestehst. Ein vollständig unterschriebenes LA ist außerdem notwendig, um Anerkennungsanträge für bisher nicht angerechnete Module zu stellen.

    Table A:
    Hier gibst du die Kurse an, die du im Ausland belegen willst mit dem Originaltitel und, falls vorhanden, der Modulnummer an.

    Table B:
    Hier trägst du für die entsprechenden Module die Göttinger Anerkennungen aus Flexstat ein. Sollte eine Moduläquvivalenz vorliegen, gib die Göttinger Modulnummer sowie den Titel des Göttinger Kurses an. Bei Anerkennungen im Wahl- oder Spezialsierungsbereich gibst du die Eintragung aus Flexstat an. Sollte der Kurs bisher nicht anerkannt worden sein, muss "under appraisal" angegeben werden.

  • Anerkennungen checken

  • Ansprechpartner hierfür ist die Auslandsstudienberatung der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät.

  • Beurlaubung

  • Vorbereitung

  • - Finanzierung (Auslandsbafög- BAföG-Amt des Studentenwerks)
    - Wohnungssuche (ggf. Studentenwohnheim)
    - Auslandsversicherung
    - Sprachkurse
    ...

  • Certificate of Arrival
  • Kurse vor Ort wechseln

  • Bis 5 Wochen nach Beginn des Auslandssemesters habt ihr die Möglichkeit, das LA anzupassen: "During the mobility"
    In Table A gibst du Module der Partneruniversität an, die du streichen bzw. hinzufügen willst. In Table B werden für die gestrichenen und neu hinzugefügten Kurse wieder die Göttinger Anerkennungen aus Flexstat angegeben, bzw. "under appraisal".




Erasmus-Tutoren
  • Beratung
  • Betreuung während des Auslandssemesters (Kurswahl (LA), Problemen im Studium, etc.)

Göttingen International
  • Stipendium
  • CoA und CoS

Auslandsstudienberatung der Fakultät
  • Anerkennungen

Prüfungsamt
  • Eintragung von erbrachten Leistungen und Noten

Infos zum Auslandsstudium allgemein: Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät International