Zentrum für Mittelalter- und Frühneuzeitforschung
Schrift vergrößern Schrift verkleinernBarrierefreie Version
Suche | English
LogoZMFFarbe

verantwortlich:
Zentrum für Mittelalter- und Frühneuzeitforschung
Humboldtallee 17
37073 Göttingen

(in Kooperation mit dem Seminar für Mittlere und Neuere Geschichte und dem Seminar für Deutsche Philologie)

Fachstudienberater:
Carl-Friedrich Bieritz M.A.
carl-friedrich.bieritz@zentr.uni-goetti
ngen.de



M.A. Mittelalter- und Renaissance-Studien


Der konsekutive und forschungsorientierte Master-Studiengang „Mittelalter- und Renaissance-Studien“ bietet eine interdisziplinäre und epochenübergreifende wissenschaftliche Ausbildung. Der Studiengang setzt sich aus drei Fachgebieten zusammen:

• Deutsche Philologie (Germanistische Mediävistik)
• Geschichte (Mittelalter und Frühe Neuzeit)
• Lateinische Philologie des Mittelalters und der Neuzeit.
• Englische Philologie (Englische Sprache und Literatur des Mittelalters)
• Kunstgeschichte (Mittelalter und Frühe Neuzeit)
• Romanische Philologie (Mittelalter und Frühe Neuzeit)
• Skandinavistik (Mediävistik)
• Alte Kulturen des nördlichen Europa (bei Schwerpunktbelegung Germanistische Mediävistik + Englische Sprache und Literatur des Mittelalter + Skandinavistik (Mediävistik)

Die interdisziplinäre und forschungsorientierte Ausbildung wird durch die enge institutionelle Anbindung an das ZMF gestärkt. Der Studiengang soll einerseits dazu beitragen, wissenschaftlichen Nachwuchs für die universitäre Lehre und Forschung hervorzubringen. Aufgrund der breit gefächerten Ausbildung sind Absolventinnen und Absolventen aber auch für vielfältige Tätigkeiten im Kulturbereich qualifiziert (Forschungseinrichtungen, Akademien, Bibliotheken, Museen, Archive, Stiftungen, Kulturmanagement).