Neue Ausstellung: 'Vorsicht Glas! Perspektiven auf ein (un)sichtbares Material'

Die Ausstellung läuft vom 20. Oktober bis zum 11. Dezember 2022. Sie wurde von Studierenden im Rahmen eines Ausstellungsseminars der Professur für Materialität des Wissens konzipiert und thematisiert die Vielfältigkeit von Glas in den Wissenschaften und seine Materialität.
Besucher*innen haben die Möglichkeit, sich durch Glas-Spenden selbst an der Ausstellung zu beteiligen. Wenn Sie daran Interesse haben, melden Sie sich gerne unter: E-Mail.

  • Plakat (pdf)
  • Zur Ausstellung

    • Informationsveranstaltungen der Fachstudienberatung

    • 01. Dezember 2022 | 18 Uhr | PH 13
      Erasmus und Pons
      Bei der Veranstaltung erfahren Sie alles Wichtige zum Ablauf der beiden Programme. Studierende, die bereits teilgenommen haben, berichten über ihre Erfahrungen.


    Bibliothek und Kunstsammlung

    • Die Universität hat seit dem 01. April 2022 Stufe 0 (grün) des Covid-19 Stufenplans ausgerufen.
      Bitte halten Sie die allgemeinen Hygieneregeln (AHA-L) ein.
      Maskenpflicht: Für alle Personen (inkl. Besucher*innen) gilt in allen Gebäuden der Universität bis zum Erreichen des Arbeitsplatzes, Sitzplatzes usw. auf allen Verkehrswegen, auf Treppen, in Aufzügen, Sanitär-, Kopierräumen usw. eine Tragepflicht der Mund-Nasen-Bedeckung.
    • Bitte beachten Sie die krankheitsbedingt verkürzten Öffnungszeiten der Bibliothek.
    • Die Kunstsammlung ist seit dem 16. April 2022 wieder geöffnet.
      Öffnungszeiten: Sonntags, 11:00 bis 16:00 Uhr


      Termine in der Kunstsammlung

    • 20. November 2022 | 11:30 Uhr
      Seelandschaften in der Niederländischen Malerei
      Führung mit Tobias Heine
    • 23. November 2022 | 18:30 Uhr
      „Das 19. Jahrhundert war wie kein anderes wohnsüchtig“. Von der Kultur der Einfachheit zum Stilpluralismus
      Dr. Maren-Sophie Fünderich, Bielefeld / Goethe-Universität Frankfurt am Main
      Ausgerichtet von der Deutschen Gesellschaft für die Erforschung des 19. Jahrhunderts
      Teilnahme auch online möglich: Zoom
    • Kunstwerk des Monats
      4. Dezember 2022 | 11:30 Uhr im Hörsaal des Auditoriums
      Max Beckmanns „Die Kreuzigung“ – eine Lithographie
      vorgestellt von Thomas Noll
    • Online-Führung: "Ein echter Dürer? Kunstgeschichte in der Sammlung studieren" (YouTube)


Aktuelle Mitteilungen