Zentrum für Globale Migrationsstudien (CeMig)

Zentrum für Globale Migrationsstudien (CeMig)

Migration ist eines der dringlichsten und komplexesten Themen des 21. Jahrhunderts. Das Zentrum für Globale Migrationsforschung (CeMig) vereint Wissenschaftler*innen des Göttingen Campus aus sechs verschiedenen Fakultäten sowie des Max-Planck-Instituts zur Erforschung multireligiöser und multiethnischer Gesellschaften (MPI-MMG). In interdisziplinärer Zusammenarbeit erforschen sie die globalen Herausforderungen von Migration unter sehr unterschiedlichen thematischen und regionalen Schwerpunkten sowie methodischen Ansätzen. CeMig stärkt die Forschung und Lehre auf dem Gebiet der Migrationsforschung und etabliert darüber hinaus innovative Formen des Wissenstransfers.


Mehr über uns...


Online-Tagung „Migration und Arbeit: Transdisziplinäre Perspektiven und aktuelle Forschungsergebnisse“


SOFI-Tagung Poster

03.12. - 04.12.2020

in Kooperation mit dem Soziologischen Forschungsinstitut der Georg-August-Universität Göttingen (SOFI)


Zur Veranstaltungsseite des SOFI







***

CeMig Research Colloquium 2020/21

CeMig Research Colloquium offers postdocs and PhD candidates an interdisciplinary exchange forum to present and discuss their research. We invite everyone interested to join!

Our next talk is:

10 December 2020, 16:15-17:45 CET
Johannes Matzat (RTG Globalization and Development, University of Göttingen) and
Sarah Langlotz (Chair of Development Economics, University of Göttingen)
Immigration, Political Ideologies and the Polarization of American Politics

More information and registration


***

A Postcolonial Critique of Migration and Border Studies

Thursday, 17.12.2020, 16:15 - 17:45 CET

3rd CeMig Migration Research Lab with Dr. Leslie-Gross Wyrtzen (Yale University)

Registration Deadline: Thursday, 10.12.2020
Venue: Online via Zoom


More information and registration