Digitales Lernen und Lehren

Lernvideos? Do-it-yourself in der VBOX!

GrafikSie möchten gern Lernvideos produzieren, wissen aber nicht genau, wo und mit welchen Hardware- und Softwarelösungen? Ab Wintersemester 2019/2020 steht Ihnen in der Zentralbibliothek eine schallgedämmte Studiokabine mit professioneller Audio- und Videotechnik zur Verfügung! Die VBOX bietet Ihnen ein entspanntes Umfeld, in dem Sie in Ruhe, ohne externe Störungen und Zeitdruck, arbeiten können. Screencasts, Slidecasts, Videopodcasts, Videos in Lege- und Zeichentechnik können in der VBOX problemlos aufgenommen und nachbearbeitet werden. Genauso gut sind dort Webinare und Videokonferenzen realisierbar.

Mehr zu VBOX...


Wintersemester 2019/20 – Schulungsprogramm

GrafikFür das neue Wintersemester haben wir für Sie unser Schulungsprogramm aktualisiert! Sie finden dort regelmäßige Einweisungstermine zu Entwicklung interaktiver Selbstlernmaterialien mit ILIAS, Erstellung von E-Prüfungen, Einsatz von SMART-Boards und Videos in der Lehre und vieles mehr. Verpassen Sie auch nicht unser neues Schulungsangebot: Ab diesem Semester können Sie in einer online Schulung die Grundlagen von Adobe-Connect lernen, um virtuelle Projektmeetings, Sprechstunden oder Seminare durchzuführen bzw. externe Referent*innen in Ihre Präsenzveranstaltungen live zuzuschalten. Informieren Sie sich auf unserer Veranstaltungsseite über die aktuellen Themen, Termine und Anmeldemöglichkeiten. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Zum Schulungsprogramm...


Rahmen digitaler Kompetenzen für die Universität Göttingen

Was sind digitale Kompetenzen und welche Kompetenzen für die digitale Welt benötigen die Absolvent*innen der Hochschulen? Welche Rolle übernimmt die Universität in dem Prozess der Kompetenzentwicklung? Welche Bedeutung haben digitale Kompetenzen für die einzelnen Fachdisziplinen? Als Diskussionsgrundlage für diese Fragen wurde an der Universität Göttingen ein Rahmen übergreifender digitaler Kompetenzen erstellt, der 74 Themen in sieben Cluster gliedert und in Beziehung zu 6 Kompetenzbereichen stellt. Dies ist ein weiterer Schritt in Richtung Ziel, die Studierenden und Lehrenden dabei zu unterstützen digitaler Kompetenzen für Studium Forschung, Beruf und gesellschaftliche Partizipation zu entwickeln.

mehr zur Matrix digitaler Kompetenzen...