Neuere Forschungen
zur Wirtschafts- und Sozialgeschichte

Prof. Dr. Hartmut Berghoff

Das Programm des Kolloquiums können Sie auch hier herunterladen

Zeit und Ort: Mittwoch 18:00 - 20:00 Uhr c.t., Raum ZHG 1.140
Abweichende Zeiten und Veranstaltungsorte sind im jeweiligen Eintrag angegeben.

  • 23.10.2019
    Kazim ECER (Göttingen)
    Masterarbeit: Deutscher Einfluss an den türkischen Hochschulen in der Gründungsphase (1933-1945)

    • Dienstag, 05.11.2019 VG 3.102
      Prof. Dr. Mieke ROSCHER (Kassel)
      „Hunde, wollt ihr ewig leben?“ Eine politische Tiergeschichte der nationalsozialistischen Hunderekrutierungen
      (gemeinsam mit den Lehrstühlen für Neuere und Neueste Geschichte)

    • "Vortragsreihe Berufsbilder"
    • 06.11.2019 ZHG 104
      Dr. Wiebke GLÄSSER: Head of Operations - iRights.Lab GmbH
      Dr. Max VÖGLER: Vice President Global Strategic Networks – DACH, ELSEVIER Research Networks

      • 13.11.2019
        Dr. Nina KLEINÖDER (Marburg)
        „Tools of Empire“? Kolonialer Brückenbau in Kamerun vor dem Ersten Weltkrieg

      • 20.11.2019
        Jun.-Prof. Dr. Heike WIETERS (Berlin)
        „Genosse Generaldirektor.“ Alex Möller als Grenzgänger zwischen Lebensversicherungswirtschaft, Sozial- und Wirtschaftspolitik in der Bundesrepublik, 1947-1975

      • 27.11.2019
        Bastian LINNEWEH (Göttingen)
        Globalisierung, "De-Globalisierung" und "Re-Globalisierung" von Warenketten des Kautschuks, 1900-1960

      • 04.12.2019
        Stina BARRENSCHEEN (Göttingen):
        Kooperativ, Partizipativ, Demokratisch. Führungsleitsätze in der deutschen Automobil- und Chemiein-dustrie als „Kinder der 70er Jahre“

      • 11.12.2019 ZHG 104
        Prof. Dr. Werner PLUMPE (Frankfurt):
        „Wer aber von Wirtschaft nicht reden will, sollte auch vom Kapitalismus schweigen!“ Perspektiven der Kapitalismusgeschichte
        (gemeinsam mit den Lehrstühlen für Neuere und Neueste Geschichte)

      • 19.12.2019 Donnerstag, ZHG 004
        Dr. Kristoffer KLAMMER (Göttingen):
        Schiedsrichter im Weltsport. Zur Entwicklung und Globalisierung einer Autoritätsfigur, ca. 1850-1995

        • 08.01.2020
          PD Dr. Rüdiger Graf (Potsdam)
          Decision-making organisms. Verhaltensökonomische Subjektivität und Rationalität seit den 1950er Jahren

        • 15.01.2020
          Denise LEHNER-RENKEN (Göttingen)
          „Das Fortpflanzungsgeschäft blüht.“ Zur Vermarktlichung und Moralisierung der Reproduktionsmedizin in der Bundesrepublik (1978-1990)

        • 22.01.2020 Mittwoch, 14:30 - 16:00 Uhr s.t, Oec 0.211
          Prof. Dr. Alexander KRIWOLUZKY (Berlin)
          Spardiktat: Fiscal austerity and its consequences in the German depression, 1930-1932
          (gemeinsam mit den Lehrstühlen für Neuere und Neueste Geschichte)

        • 29.01.2020
          Dr. Maria Stella CHIARUTTINI (Göttingen)
          Financial integration in nineteenth-century Italy: A comparative perspective

        • 05.02.2020
          Dr. Stefan HÖRDLER (Göttingen)
          Geschichte eines Niedergangs? Die Stahlindustrie in Westdeutschland und den USA seit den 1970er Jahren. Ein Werkstattbericht