‘Master of Science’ (M.Sc.) in Wirtschaftspädagogik und Personalentwicklung

table-layout
Nach Ihrem erfolgreichen Abschluss des Master-Studiengangs in Wirtschaftspädagogik und Personalentwicklung können Sie selbstständig Personalentwicklungsprozesse in Organisationen planen und begleiten. Sie prüfen kritisch Instrumente für die Personalauswahl und Diagnostik, und zwar sowohl im Rahmen von Auswahl- und Eignungsverfahren sowie der Feststellung von Lernvoraussetzungen als auch bei der Messung des Lernerfolgs. Sie entscheiden über die Auswahl geeigneter Instrumente und begründen diese; können die Instrumente aber auch modifizieren und (weiter)entwickeln.

Außerdem sind Sie am Ende des Studiums in der Lage, wissenschaftliche Studien zum beruflichen und arbeitsplatzbezogenen Lernen sowie zum formalen und informellen Lernen zu interpretieren und deren mögliche Auswirkungen für die Praxis im Bereich von Personalentwicklung und beruflichem Lernen abzuwägen. Sie erwerben darüber hinaus Kompetenzen in der distanzierten Reflexion von Abläufen in der (Berufs)Praxis. Dadurch sind Sie in der Lage, Personalentwicklungsprozesse und Lernprozesse im Kontext beruflicher Aus- und Weiterbildung zu optimieren und zu verbessern.

YouTube verwendet Cookies, die für Werbung verwendet werden können. Für die Benutzung gilt die Datenschutz-Richtlinie von YouTube uneingeschränkt.

Allgemeine Informationen

  • Die Regelstudienzeit dieses Studiengangs beträgt vier Semester.
  • Eine Immatrikulation ist zu jedem Sommer- und Wintersemester möglich.
  • Eine Bewerbung für das Wintersemester ist jeweils vom 1. April bis 15. Mai eines Jahres bzw. für das Sommersemester vom 1. Oktober bis 15. November eines Jahres möglich. Bitte benutzen Sie für eine Bewerbung das Online-Bewerbungsformular, das während dieser Zeiträume auf dieser Internetseite freigeschaltet ist. Auch Bewerbungen aus dem Ausland müssen über das Online-Formular erfolgen. Eine Bewerbung zum Master-Studium ist bereits möglich, wenn das Studium zum Bewerbungszeitpunkt noch nicht abgeschlossen ist, aber mindestens 150 Anrechnungspunkte in einem einschlägigen Bachelor-Studiengang erworben worden sind.
    Das Online-Bewerbungsformular und detaillierte Informationen zum Bewerbungs- und Zulassungsverfahren finden Sie unter Bewerbungs- und Zulassungsverfahren.


Im Master-Studiengang Wirtschaftspädagogik und Personalentwicklung erwerben Sie vertiefte wirtschaftswissenschaftliche und wirtschaftspädagogische Kenntnisse. Sie lernen, die Zusammenhänge Ihres Faches zu überblicken und entwickeln die Fähigkeit, auf dem Gebiet der Wirtschaftswissenschaften und der beruflichen Bildungswissenschaften wissenschaftliche Methoden und Erkenntnisse anzuwenden, zu vermitteln und selbstständig wissenschaftlich zu arbeiten. Ferner können Sie mit dem Masterabschluss ein Promotionsstudium beginnen.
Das Studium beinhaltet das Fachstudium in der Fachrichtung Wirtschaftswissenschaften, insbesondere des Personalmanagements einschließlich des Personalrechts, die Bildungswissenschaften und die Fachdidaktik der Fachrichtung Wirtschaftspädagogik sowie die schriftliche Abschlussarbeit. Die im Masterstudium Wirtschaftspädagogik und Personalentwicklung in einer Regelstudienzeit von vier Semestern zu erbringenden 120 Anrechnungspunkte (C) setzen sich wie folgt zusammen:

  • Wirtschaftspädagogik (Bildungswissenschaft und Fachdidaktik): 24 Credits
  • Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre: 24 Credits
  • Personalentwicklung, Personalmanagement und Personalrecht: 24 Credits
  • Wahlbereich: 24 Credits
  • Masterarbeit: 24 Credits


Die folgende Grafik gibt einen schematischen Überblick über den Aufbau des Masterstudiums Wirtschaftspädagogik und Personalentwicklung sowie einen Vorschlag seines zeitlichen Ablaufs:

Grafik Studienverlauf Master Wirtschaftspädagogik und Personalentwicklung deutsch 800px

1. Wirtschaftspädagogik (Bildungswissenschaft und Fachdidaktik) (24 C)

2. Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre (24 C)

3. Personalentwicklung, Personalmanagement und Personalrecht (24 C)

4. Wahlbereich (24 C)

5. Masterarbeit (24 C)

Die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät bietet Ihnen viele Möglichkeiten, ein oder zwei Semester an einer internationalen Partneruniversität zu studieren. Es gibt drei verschiedene Programme mit jeweils unterschiedlichen Partneruniversitäten und Bewerbungsfristen:

  • Erasmus+: Sie studieren an einer der über 60 Partneruniversitäten der Fakultät im europäischen Ausland (auf diese Programme können sich nur Studierende der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät bewerben).
  • Weltweite Fakultätsprogramme: Sie studieren an einer der zahlreichen Partneruniversitäten der Fakultät im außereuropäischen Ausland, z.B. in den USA, Lateinamerika, Südafrika, Japan, China, Südkorea und Thailand (auf diese Programme können sich nur Studierende der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät bewerben).
  • Weltweite Universitätsprogramme: Sie studieren an einer Partneruniversität der Universität Göttingen, z.B. in Australien, Indien, den USA, Kanada oder China (auf diese Programme können sich alle Studierende der Universität bewerben).

Wenn Sie im Rahmen eines der oben genannten Programme ins Ausland gehen, müssen Sie für ein Studium an einer ausländischen Partneruniversität in der Regel keine Studiengebühren bezahlen (die University of Mississippi erhebt reduzierte Studiengebühren).

Einige Programme werden sogar noch zusätzlich vom Deutschen Akademischen Austauschdienst finanziell gefördert. Außerdem können Sie ggfs. sogar Ausland-Bafög für das Auslandsstudium beantragen, auch wenn Sie in Göttingen kein Bafög erhalten. Umfassende Informationen zu den Programmen, Bewerbungsfristen und Ansprechpersonen finden Sie hier.

In unserer Datenbank können Sie einsehen, welche Leistungen/Module anderer Universitäten in Göttingen bereits anerkannt worden sind. Um Ihre Kurswahl im Ausland möglichst flexibel halten zu können, empfehlen wir Ihnen, Module aus dem Wahlbereich Ihres jeweiligen Studiengangs im Ausland zu absolvieren.

Wenn Sie bereits während Ihres Studiums in Göttingen Kontakte zu internationalen Studierenden aufbauen möchten, schauen Sie sich gerne unser Study Buddy-Programm und unsere Exchange@WIWI - Veranstaltungen unter www.uni-goettingen.de/de/613540.html an. Beide Programme dienen dazu, internationale und lokale Göttinger Studierende zu vernetzen – denn fremde Kulturen kennenzulernen, Sprachkenntnisse zu verbessern und zu einer internationalen Community dazu zugehören muss nicht erst im Auslandssemester beginnen, sondern bereits bei uns in Göttingen!

Um das gelernte Wissen in der Praxis anzuwenden, erste Berufserfahrungen zu sammeln oder mögliche relevante Berufsfelder kennen zu lernen - die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät begrüßt es, wenn Studierende während ihres Studiums praktische Erfahrungen sammeln. Daher haben Sie die Möglichkeit, sich ein freiwilliges Praktikum im Wahlbereich Ihres Studiums unter bestimmten Voraussetzungen anrechnen zu lassen. Ausführliche Informationen finden Sie hier.
Jobportal der Universität Göttingen mit externen Stellenangeboten: Stellenwerk Göttingen
Der Master-Studiengang in Wirtschaftspädagogik und Personalentwicklung bietet Ihnen viele verschiedene Perspektiven und berufliche Entwicklungsmöglichkeiten. Sie können etwa in Unternehmen, in der Verwaltung sowie bei Kammern und Verbänden arbeiten und dort Tätigkeiten im Management, in der Personalentwicklung oder Lehr- und Dozententätigkeiten übernehmen. Sie arbeiten in verschiedenen wissenschaftsgestützten Handlungsfeldern wie der Personalentwicklung und Personaldiagnostik, in der beruflichen Aus- und Weiterbildung, im Bildungsmanagement sowie in verschiedenen Bereichen des beruflichen und arbeitsplatzbezogenen Lehrens und Lernens.

Wo arbeiten unsere Absolvent*innen?
Beispiele finden Sie hier: