Göttingen International

Studium an der Universität Göttingen

Liebe Studieninteressierte und Studierende,
auf dieser Seite finden Sie alle wichtigen Informationen zum Studium und Leben in Göttingen.


Studienfinanzierung

Die Sicherstellung der Finanzierung Ihres Studiums von wesentlicher Bedeutung! Wenn Sie ein Visum (und später Ihre Aufenthaltserlaubnis) beantragen müssen, ist ein Finanzierungsnachweis notwendig. Dieser Nachweis zeigt, dass Sie Ihr Studium und Ihre täglichen Lebenshaltungskosten während Ihres Aufenthalts in Deutschland finanzieren können. Je nach Lebensstil benötigen Sie mindestens 670 Euro pro Monat, um ein angenehmes Leben zu führen.

Visum und Krankenversicherung

Bitte prüfen Sie vor Ihrer Reise nach Deutschland, ob Sie ein Visum benötigen, und falls ja, welches Visum. Die Einreiseanforderungen hängen von Ihrer Nationalität und der Länge Ihres Aufenthalts in Göttingen ab. Planen Sie genügend Zeit für die Beantragung Ihres Visums ein, da die Bearbeitung eines solchen Antrags mehrere Wochen oder Monate dauern kann. Reisen Sie nicht mit einem Touristen-Visum in Deutschland ein!

Eine Krankenversicherung ist für alle Studierenden an deutschen Universitäten gesetzlich vorgeschrieben. Aus diesem Grund benötigen Sie eine gültige Krankenversicherung, um ein Visum für Deutschland zu beantragen und sich an der Universität einzuschreiben.

Unterkunft und Wohnungsmarkt

Göttingen bietet eine große Auswahl an Wohnmöglichkeiten. Es ist jedoch ratsam, sich so früh wie möglich auf die Suche nach einer Bleibe zu begeben, da der Wohnungsmarkt bei Semesterstart von einer großen Anzahl neuer Studierender überflutet wird, die ebenfalls auf der Suche nach einer Unterkunft sind.

Loslegen!

Es warten viele Angebote auf Sie, um Ihren Studienbeginn zu erleichtern. Die Einführungswoche hilft Ihnen, die Universität und die Stadt Göttingen besser kennenzulernen. Das Team vom „Incoming Office“ zeigt Ihnen den Campus, Ihre Fakultäten und stellt Freizeitangebote vor. Für einige Angebote ist eine Anmeldung erforderlich. Diese erfolgt online.

Studierende, die bei ihrer Ankunft in Göttingen vom Bahnhof abgeholt werden möchten, haben die Möglichkeit, unseren sogenannten „Exchange Buddy Service“ in Anspruch zu nehmen.

Studierende, die während der Orientierungsphase an der Universität Göttingen Hilfe und Unterstützung erhalten möchten, können sich beim „Study Buddy Programm"­/­Fach­partner­schafts­programm anmelden.

Deutsch lernen

Die Universität Göttingen bietet allen Studierenden die Möglichkeit, kostenlos Deutschkurse der Universität zu besuchen. Es werden Kurse für alle Sprachniveaus angeboten. Zur Anmeldung für einen der Kurse müssen Sie zunächst einen Einstufungstest machen. Welche Kurse für Sie geeignet sind, ergibt sich aus dem Einstufungstest.

Stundenplan erstellen

Die ersten Schritte sind immer die schwierigsten – selbst an einer Universität. Auf der folgenden Seite erhalten Sie Informationen darüber, wie das Studium in Göttingen organisiert ist.

Verkehrsmittel

Sie werden recht bald feststellen, dass scheinbar jeder in Göttingen ein Fahrrad hat. Da dies das günstigste, bequemste und zudem ein umweltfreundliches Fortbewegungsmittel ist, ist dies sicherlich eine gute Anschaffung. Sie können in Göttingen fast alles innerhalb von 15 Minuten mit dem Fahrrad erreichen.

Geld verdienen

Für viele Studierende in Deutschland ist es normal, neben dem Studium in Teilzeit zu arbeiten. Auch internationalen Studierenden ist es erlaubt, in Deutschland zu arbeiten. Aufgrund der arbeitsrechtlichen Bestimmungen in Deutschland ist jedoch die Anzahl der Stunden, die ausländische Studierende arbeiten dürfen, beschränkt. Es gilt der Ansatz: das Studium ist die Haupttätigkeit.

Menschen kennenlernen

Göttingen hat ca. 130.000 Einwohner und ist eine Stadt, in der sich Tradition und Innovation perfekt ergänzen. Die Stadt reicht bis ins Mittelalter zurück und verfügt über eine einzigartige historische Altstadt mit wunderschönen Fachwerkhäusern. Die Architektur der Stadt strahlt Geschichte aus und doch ist ihr Geist jung und lebhaft – dank ihrer 31.000 Studierenden, von denen mehr als 12 % einen internationalen Hintergrund haben.

Studienfinanzierung

Anders als in anderen Ländern bieten deutsche Universitäten normalerweise keine Stipendien an. Darüber hinaus können sich Studienanfängerinnen und Studienanfänger in der Regel erst nach dem Studienbeginn auf eine finanzielle Förderung bewerben. Sich jetzt noch einmal mit einem frischen Blick mit den Möglichkeiten der Studienfinanzierung zu befassen kann sich durchaus lohnen.

Career Service

Der Career Service der Universität unterstützt alle interessierten Studierenden und Hochschulabsolventinnen und Hochschulabsolventen bei ihrer Karriereplanung und in allen Phasen des Bewerbungsprozesses. Der Career Service hilft Ihnen dabei, Ihre Kompetenzen und beruflichen Ziele zu konkretisieren und Ihre persönliche Strategie zu entwickeln, um sich erfolgreich auf dem Arbeitsmarkt zu positionieren. Das Team geht mit Ihnen Ihre Bewerbungsunterlagen durch und gibt Ihnen Feedback bzgl. Anschreiben und Lebenslauf.

Arbeiten in Deutschland

Nach dem Abschluss Ihres Studiums in Deutschland können Sie als ausländische/r Hochschulabsolvent/in aus einem nicht-EULand für Zwecke der Arbeitssuche maximal bis zu 18 Monate in Deutschland bleiben.