B09 - Oberirdische Biodiversitätsmuster und Prozesse in Regenwaldtransformations-Landschaften

In Bezug auf die Landnutzungstransformation untersuchen wir Effekte des lokalen Managements von Ölpalmen- und Gummiplantagen und Anreicherungskulturen auf oberirdische Biodiversitätsmuster und ökologische Funktionen. Im Rahmen des Landscape Assessments, das auch von uns koordiniert wird, analysieren wir skalenabhängige Auswirkungen von Management und räumlicher Heterogenität auf die Diversität von Arthropoden, Vögeln und Fledermäusen, Ökosystemfunktionen (z.B. Prädation, Bestäubung) und das Populationswachstum stachelloser Bienen. Dabei werden auch Einflüsse von Umweltprozessen und sozioökonomischen Ergebnissen berücksichtigt. Extended Summary

Trennblatt B09 a
Einige B09 Mitglieder während des 2019 Bali Symposiums: (von links nach rechts)
Teja Tscharntke, Akhmad Rizali, Rika Raffiudin, Damayanti Buchori, Yeni Mulyani, und Ingo Grass
Trennblatt B09 b
Bilder der vier Landnutzungssysteme des Landscape Assessment (Wald, Kautschuk und Ölpalmplantagen, Buschland) und eine Grafik, die den Einfluss der Walddeckungauf Vogelartanzahl zeigt, in Abhängigkeit des Landnutzungssystems